Mit dem Bildermalen verhält es sich so,
als wenn Kinder auf einer Brücke
etwas in den Bach werfen
und dann mit freudiger Erregung
an der gegenüberliegenden Brückenseite

dessen Erscheinen erwarten.

 

Ich werfe Dinge in den Fluss
und freue mich, wenn sie schwimmen.